Spiel mit dem Feuer

Die letzten Tage waren regnerisch und boten so eine gute Gelegenheit, ein wenig mit dem Feuer zu spielen, ohne gleich einen Großbrand zu riskieren. Die dazu benötigten Zutaten waren allerdings gar nicht so einfach zu beschaffen. Bei allen Super- und Baumärkten, die wir abgeklappert haben gab es auf die Frage nach Wunderkerzen den selben irritierten Gesichtsausdruck. Welcher Penner ist eigentlich auf die grandiose Idee gekommen, daß Wunderkerzen nur an Weihnachten verkauft werden sollten? Na wie dem auch sei, so ging das Geld statt an lokale Händler wieder einmal an Amazon. Noch ein bisschen Stahlwolle dazu, und schon konnte es losgehen. Die Bilder sind überwiegend 30-sekündige Belichtungen bei ISO 100 und Blende 8.


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 + = acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

comments-bottom